BUND Minden-Lübbecke ruft auf zur Großdemonstration

„Wir haben Agrarindustrie satt“ ist die zentrale Botschaft gegen die industrielle Entwicklung in der Landwirtschaft.

 

Gleich im Januar brauchen Tiere und Umwelt unseren Protest! In zwei Wochen, am 18. Januar 2014, ruft der BUND zusammen mit einem breiten Bündnis auf zur bundesweiten Großdemonstration „Wir haben Agrarindustrie satt“ schreibt der BUND Kreisgruppe Minden-Lübbecke.

 

Weitere Mastanlagen für Hühner und Schweine
40 Millionen neue Mastplätze für Hühner und 2,5 Millionen Mastplätze für Schweine sind in Deutschland geplant. In Nordrhein-Westfalen gehört der Kreis Minden-Lübbecke mit mehreren hunderttausend geplanten, zusätzlichen Mastplätzen zu den ‚Spitzenreitern‘ (siehe http://www.bund-nrw.de/themen_und_projekte/landwirtschaft_gentechnik/: Rasanter Anstieg der Hähnchenmast in NRW).
Die Folgen der Agrarindustrie: Landschaften „vermaisen“ und die Artenvielfalt nimmt rapide ab. Das haben wir satt! Seien Sie/Seid dabei, wenn wieder tausende Menschen in Berlin auf die Straße gehen und für eine bäuerliche und ökologische Landwirtschaft kämpfen!

 

Mitfahrfahrplan
Die BUND-Kreisgruppe Minden-Lübbecke organisiert zusammen mit der Bürgerinitiative Rahden-Tonnenheide (http://hier-kein-stall.de) eine Busfahrt zur Demo. Der Bus startet in Rahden um 6.00 Uhr (Bahnhof Rahden, Eisenbahnstr.) und fährt über Petershagen (Halt: 6.15 Uhr, Parkplatz am Rathaus, Schloßfreiheit) und Minden (Halt: 6.30 Uhr, Kanzlers Weide, Hausbergerstr.) zur Bundeshauptstadt.
Anmeldung und Fahrpreise siehe Internetseite der Kreisgruppe: http://minden-luebbecke.bund.net.

 

Mehr Informationen zur Demonstration

http://www.bund.net/themen_und_projekte/landwirtschaft/demo_wir_haben_es_satt/
Für Jugendliche und junge Erwachsene organisiert die BUNDjugend ein Demo- und Vernetzungstreffen vom 17.-19. Januar. Anmeldung und weitere Informationen unter: http://bundjugend.de/es-auch-2014-satt/. Infos auch bei Nathan Niedermeier. nathan.niedermeier@bundjugend-nrw.de.

 

Bildquelle: BUND-Kreisgruppe Minden-Lübbecke
Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*