Zwischen Weihnachten und Sylvester ins Mindener Museum

Minden. Das Mindener Museum ist an Heiligabend, am ersten Weihnachtsfeiertag sowie Sylvester und Neujahr geschlossen. Ab Mittwoch, den 27.12.2017 bis Samstag, den 30.12.2017 ist das Mindener Museum wie gewohnt von 12.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Zu sehen sind neben der Dauerausstellung drei interessante Sonderausstellungen:

„Glaube, Liebe Vaterland“? 150 Jahre Deutsches Rotes Kreuz. Die Ausstellung beleuchtet anhand zahlreicher originaler Exponate die 150jährige Geschichte der Rot-Kreuz-Bewegung zwischen Kriegs- und Friedensdienst, von der Fürsorge und Wohlfahrtspflege im Kaiserreich bis zum Rettungsdienst, Katastrophenschutz oder der Jugendpflege heute.

„Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ – eine Plakatausstellung. Noch bis zum 5. März 2018 präsentiert das Mindener Museum die Plakatausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“. Die Ausstellung präsentiert auf 25 Plakaten über 200 zeithistorische Fotos, Dokumente, Schaubilder sowie QR-Codes. Mit letzteren können Besitzer von internetfähigen Mobiltelefonen zeitgenössische Filmdokumente zu den Ausstellungsthemen abrufen.

„ Im Atelier – 25 Jahre Verein für Aktuelle Kunst“. Zu sehen sind die Fotografien, die Katrin Sandmann-Henkel in über vierzig Ateliers von Künstlerinnen und Künstlern des Vereins aufgenommen hat. Aus ihnen ist das Fotobuch „KUNST | SZENE | ATELIER“ entstanden. Zu erwerben an der Museumskasse.

Am 2. Weihnachtsfeiertag, Dienstag, den 26.12.2017, finden um 14.00 Uhr und um 16.00 Uhr öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung „Glaube, Liebe, Vaterland“? statt. Die Kosten betragen 5,00 € pro Person. Jahreskartenbesitzer zahlen 1,00 €.

Familien mit Kindern ab sechs Jahren, die den neuen Teil der Dauerausstellung selbständig erkunden möchten, können sich auf eine spannende Zeitreise mit „Pim dem Pelikan“ begeben. Das Rallyeheft kann für einen Euro erworben werden. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Erwachsene zahlen vier Euro. Bis zum 7. Januar 2018 kann die Rallye im Museum ausprobiert werden.

In den Weihnachtsferien bieten wir Ferienspielaktionen für Kinder ab 6 Jahren an. Am Donnerstag, den 28.12. von 14 – 17 Uhr und am Mittwoch, den 03.01.2018 von 9 – 12 Uhr finden jeweils Ferienspiele zum Thema „Feuer und Flamme: Von der Eimerpflicht bis zur freiwilligen Feuerwehr statt. Am Freitag, den 29.12.2017 von 9 – 12 Uhr sowie am Donnerstag, den 04.01.2018 von 14 – 17 Uhr können sich die Ferienkinder in Eingipsen und Verbinden in einem Selbstversuch ausprobieren. Seit wann gibt es Verbände, Mullbinden und Kompressen überhaupt? Und was muss man beachten, wenn man einen Verband anlegt? Bitte einen Pausensnack und etwas zu trinken mitbringen.

Die erste Donnerstagabendführung des neuen Jahres findet am 4. Januar 2018 um 17.00 Uhr zum Thema „Glaube, Liebe, Vaterland“? – 150 Jahre Deutsches Rotes Kreuz in Minden statt. Führungsgebühr 5,00 €. Kinder von 6 bis 12 Jahren können gemeinsam mit einer erwachsenen Begleitperson im Anschluss ab 18.15 Uhr mit einer Taschenlampe auf eine geheimnisvolle, gut einstündige Entdeckungstour durch das dunkle Museum und seine Ausstellung gehen. Taschenlampen sind bitte selbst mitzubringen. Der Eintritt kostet pro Erwachsenem mit einem Kind 3,00 €.

Mindener Museum, Di – So 12-18 Uhr; Sonderöffnungszeiten für Gruppen.

Weitere Infos unter www.mindenermuseum.de oder 0571 / 9724020 oder museum@minden.de.

Bildquelle: ©Mindener Museum

Print Friendly, PDF & Email