Kultur mit allen

Hannover. „Kultur mit allen“ statt „Kultur für alle“, so beschreibt der neue Kulturdezernent Harald Härke seine Ziele für die nächsten Jahre, und damit lädt er die Kulturschaffenden ein, sich aktiv einzubringen. „Bereichert uns und wir bereichern euch“, so Härke.

 

In den vergangenen Monaten hat sich Harald Härke bei Besuchen von zahlreichen Kulturveranstaltungen – von der Hoch- zur Off-Kultur, von musealer über theatralischer und literarischer bis hin zur Klein- und Stadtteilkultur – und in vielen Gesprächen mit Kulturschaffenden und seinen MitarbeiterInnen ein Bild von der Kulturstadt Hannover gemacht.

 

Schwerpunkte

Daraus haben sich Schwerpunkte herauskristallisiert, für die er größtmögliche Entwicklungspotentiale sieht. Heute (17. November) hat Kulturdezernent Harald Härke diese Schwerpunkte vorgestellt:

 

Die Kultur-Metropole Hannover soll noch internationaler werden. Der Weg für eine nationale und internationale Wirkung soll über alle Kultursparten hinweg geebnet werden.

 

Schematische Raster von Hoch- und Off-Kultur sollen aufgebrochen, Kooperationen gestärkt und Mischformen gewagt werden.

 

Kulturmarketing wird verstärkt und Zielgruppen angepasst.

 

Und nicht zuletzt soll Hannover als Standort für besondere Jugend-Kultur-Formate und Kinderkultur profiliert werden.

 

„Wir starten mit einem reichen Kulturfundus“, fasst Härke den kulturellen Ist-Stand zusammen, „aber alles ist steigerungsfähig.“

 

Personal

Für die Umsetzung dieser kulturpolitischen Ziele setzt der neue Kulturdezernent auf eine Mischung aus bewährtem und neuem Personal.

 

Mit Wirkung zum 1. November diesen Jahres haben Dr. Carola Schelle-Wolff, bisher Fachbereichsleiterin Bibliothek, Schule, Museen und Kulturbüro, und Prof. Dr. Thomas Schwark, bisher Leiter des Museumsverbunds Museen für Kulturgeschichte Hannover, die Leitung des neuen Fachbereichs Kultur übernommen.

 

Neu hinzukommen wird Melanie Botzki, die für das Kulturmanagement verantwortlich zeichnet. Sie wird im Kulturdezernat direkt mit dem Dezernenten zusammenarbeiten und ihre Stelle am 1. Januar 2016 antreten. Melanie Botzki ist bisher in Hannover unter anderem bekannt als Geschäftsführerin der Freunde des Sprengel Museum Hannover e.V., PR-Referentin Freies Theater Hannover sowie als Kulturmanagerin und Vorstandsmitglied des Vereins Eisfabrik.

 

Vita Harald Härke:

am 08.03.1954 in Hildesheim geboren

seit dem 01.04.1975 bei der Landeshauptstadt Hannover beschäftigt

seit dem 01.07.2002 Leiter der Personalverwaltung

seit dem 03.02.2014 Personal- und Organisationsdezernent

seit dem 01.11.2015 Kultur- und Personaldezernent

 

Bildquelle: HMTG / Martin Kirchner
Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*