Informationen zu Smartphone und Tablet

Hannover. Im Rahmen der Reihe „Informationen am Mittwoch“ finden am 2. und 9. Dezember 2015 die Vorträge „Mit Smartphone oder Tablet-PC auf Reisen“ und „Smart-Home: Das Smartphone wird zur Universalfernbedienung“ statt:

 

Mit Smartphone oder Tablet-PC auf Reisen

In der Reihe „Informationen am Mittwoch“ des Kommunalen Seniorenservice Hannover (KSH) werden am Mittwoch (2. Dezember) ab 15 Uhr im Veranstaltungszentrum Ihmepassage 5 (Eingang über Blumenauerstraße), Raum 238 rund um das Thema „Mit Smartphone oder Tablet-PC auf Reisen“ folgende Fragen behandelt:

 

  • Was sollte beim Handykauf beachtet werden?
  • Soll es ein normales Handy oder Smartphone sein und welche Vorkehrungen sind jeweils in Vorbereitung auf die Reise zu treffen?
  • Wie werden die Urlaubsbilder gesichert, damit sie auch nach einem Verlust des Smartphones noch vorhanden sind?
  • Was tun nach einem Diebstahl?

 

Referent ist Dipl.-Ing. Gernot Sander.

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung ist um circa 17 Uhr beendet. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Tel. 168-45195.

 

Smart-Home: Das Smartphone wird zur Universalfernbedienung

In der Reihe „Informationen am Mittwoch“ des Kommunalen Seniorenservice Hannover (KSH) geht es am Mittwoch (9. Dezember) ab 15 Uhr im Veranstaltungszentrum Ihmepassage 5 (Eingang über Blumenauerstraße), Raum 238 rund um das Thema „Smart-Home“.

 

Das intelligente Haus, auch bekannt unter Synonymen wie „Smart-Home“, „eHome“, „Smart House“ oder „Smart Living“, vernetzt Haustechnik, Haushaltsgeräte, Multimedia-Geräte, ja sogar die Energieversorgung und macht die einzelnen Elemente fernsteuerbar. Angefangen vom Kühlschrank, über Alarmanlage und Beleuchtung bis hin zu Flachbildschirm, Stereoanlage und Stromversorgung werden die einzelnen Komponenten intern vernetzt und extern steuerbar.

 

Referent ist Dipl.-Ing. Gernot Sander.

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung ist um circa 17 Uhr beendet. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Tel. 168-45195.

 

Bildquelle: Lupo / pixelio.de
Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*